NZ: 05.12.2012 Mi, 48.Tag Kaiteriteri

48.Tag Mi, 05.12.2012
Takaka – Kaiteriteri / 73 Km

Es regnet, es schüttet, es giesst aus allen Kübeln. Nicht nur die halbe letzte Nacht, sondern auch heute Morgen. Es ist das erste Mal in NZ, dass uns so eine Regenfront erwischt. Dabei zeigt sich der Camper auch nicht von der dichtesten Seite: ein Fussbad unter dem Tisch wird gratis dazugeliefert.
Um 11:00 sitzen wir dann im trockenen Old Wholemeal Cafe of Takaka bei einer Hot Chocolate mit Rüeblikuchen. Es schauert immer wieder zwischendurch, und so verlassen wir Takaka halt schauernd. Wir hatten besseres Wetter erhofft, um über den Takaka-Hill-Pass wieder in die Tasman Bay zurückzusteuern. Vor allem auch deshalb, weil wir noch das Riesenloch Harwood’s Hole sehen wollen. Aber bei Sturmwind auf dem Pass, fast waagrechtem Regen und dazu noch ein Warnschild „Narrow Road, not suitable for rented Vehicles“ verzichten wir auf das Vergnügen.


Gegen die Tasman Bay ist das Wetter besser, und bei Marahau können wir doch tatsächlich bei mehrheitlich sonnigem Wetter eine 3½- Stunden Tour entlang dem Meer bis zur Apple-Beach unternehmen.
Im Camp in Kaiteriteri (400 Plätze mit Strom) sind wir für diese Nacht gut aufgehoben.
.


This entry was posted in New Zealand. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*