Nordkap Fr, 08.07.2016 Tag 42 Warschau(2)

Strecke:                                        Warschau(2)

Statistik:                                       0 Km   8‘894 Km  0 Km/h    0 Std.00‘   1006mb  23ᴼ

Wetter:                                         schön

Koordinaten Ziel:                      N 52ᴼ 12,794   E 20ᴼ 57,856

Tageslänge:                                 04:26 – 20:57  =  16 Std. 31 Min.   =   – 2‘  zu gestern

Um es vorweg zu nehmen: die ganze Innenstadt und die Ausfallstrasse zum Flughafen sind für Fahrzeuge grossteils abgesperrt und es dröhnen den ganzen Tag über Sirenen der Polizeifahrzeuge, die einzelne schwarze Limousinen in und aus der Stadt begleiten. Dazu kreisen fortwährend 2, 3 Hubschrauber über der Innenstadt. Polizei und teilweise gar Militär stehen an jeder Strasse und jeder Kreuzung. Es herrscht Ausnahmezustand. – Wir haben es geschafft, ausgerechnet an jenem Tag in Warschau zu sein, als hier ein Natogipfel mit 28 Regierungs- und Staatschefs abgehalten wird!!! (Ein Polizist meinte sogar, dass heute das Photographieren verboten sei! Was natürlich Mumpitz war, denn niemand hält sich daran.)

Der grosse Vorteil für uns und die Touristen: in der Innenstadt sind viele Strassen für den Verkehr gesperrt, nicht aber für die Fussgänger, und so gibt es weder Verkehrslärm noch Verkehrsgestank bei der ausgiebigen Wanderung durch die Innen- und Altstadt. Die Innenstadt mit dem 1945er Judenghetto war von den Deutschen ja komplett zerstört worden. Göbels soll angeordnet haben: „Macht diese verdammte Stadt dem Erdboden gleich!“. Also ist eigentlich alles, was man hier sieht, nach dem Krieg neu entstanden. Vielem sieht man das an, anderes ist bereits wieder leicht am Zerbröckeln. Aber der Gesamteindruck ist recht positiv.

(Wanderung durch die Altstadt, den anschliessenden Hauptstrassen entlang (Kaffee im berühmten Kaffee Blikle war   enttäuschend), dann bei strenger Hitze raus bis zum Schlosspark, zurück über ein, zwei Cüpli und Gebäck bis zum Camping.)

(34‘000 Schritte).

This entry was posted in Nordkap. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*