NZ: 25.11.2012 So, 38.Tag Lake Tekapo

38.Tag So, 25.11.2012
Lake Tekapo

Wir können uns von diesem Ferienort Lake Tekapo einfach noch nicht trennen. Wobei zu sagen ist, dass dieser Ort ohne seinen vom Camping aus locker in ¾ Std. zu besteigenden Hausberg, dem Mt John, nicht halb so attraktiv wäre. Denn wirklich aussergewöhnlich ist der Ausblick in die weite Umgebung nur von diesem Punkt aus. Wobei ich die fantastischen Bilderbuch-Motive von der Dorf-Promenade am See nicht herabwürdigen will. Denn aussergewöhnlich schön ist z.B. das Motiv des tausendfach fotografierten Kirchleins „Church of the Good Shepherd“ am See mit ebendiesem Lake Tekapo und den schneebedeckten Bergketten weit im Hintergrund.
Übrigens konnten wir grad gestern eine Hochzeitsgesellschaft bei diesem Kirchlein fotografieren. Denn diese Kirche ist eine der beliebtesten Hochzeitskirchen im ganzen Land und wird rege von Asiaten benützt. – Aber natürlich nur von denjenigen, die noch nichts von der Hochzeitskapelle auf dem Jungfraujoch gehört haben!!!
.

Wir wanderten heute nochmals über den Mt John. Der relative warme Wind, ja fast Sturm hat uns dabei beinahe herunter geblasen. Es fühlt sich an wie ein Föhnsturm zu Hause. Zum Glück gibt’s das verglaste Astro-Cafe ganz oben, in das man sich bei einem gemütlichen Cappucino verkriechen und dabei trotzdem die Aussicht geniessen kann.
.
Am Nachmittag stürmt es auch ein bisschen im Camping. Deshalb verziehen wir uns beizeiten in den Camper und geniessen hier noch einige Stunden Ruhe und Geborgenheit. Morgen früh machen wir uns dann weiter auf den Weg Richtung Christchurch.

This entry was posted in New Zealand. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*